Home Rennsport Berichte DM - Kanurennsport 2010 Köln

Wer ist online

Wir haben 42 Gäste online


2.HKC Firmen-Funcup 2015
Rund um Rügen 2015
Skitrainingslager 2011-12
Rheinsberger Rhin Tour 2011
Deutsche Kanu DM 2009

21.Potsdam-Marathon 2010

DM - 2010 Köln

Berichte über die DM  - Kanurennsport 2010 Köln

Halli hallo,

ein Jahr ist wieder um und wir melden uns mal wieder live von der DM. Diese findet in diesem Jahr in Köln statt.

Am Samstag fuhr die Vorhut morgens um 8.30 Uhr los und war dann nach endlosen 9 Stunden endlich auf der Regattastrecke am Fühlinger See angekommen. Wir schafften es noch das Küchenzelt aufzubauen aber danach war dann aber auch Schluss, denn zwischendurch mussten wir den Platz der Berliner Vereine verteidigen, damit wir wenigsten halbwegs zusammen stehen können. Kerstin kam auch noch und konnte dann weiter verteidigen. Vor allem war der Sattelplatz heiß umkämpft, denn es sollten ja alle Berliner Bootshänger zusammen stehen.

Sonntag bauten wir dann nach und nach alles auf. Gut, dass wir es geschafft haben, denn urplötzlich ging ein Unwetter los. 20 Minuten lang öffnete der Himmel seine Schleusen und es prasselte der Regen herunter, dazu kam noch heftiger Wind. Jochen saß in seinem Zelt und hielt es mit Expandergurten  fest. Hinterher erzählte Kerstin, dass sie auf ihren Biergarnieturen gestanden haben, damit der Pavillon nicht wegfliegt. Ganz schlimm hat es die Sachsen erwischt. Die sind regelrecht abgesoffen. Damit steht fest, dass unser Platz ok ist.

Die Zustände (Wege/Sanitäranlagen) erinnern uns sehr an Hamburg. Allerdings wurde in Hamburg noch Stroh ausgelegt und es gab keinen Toilettenmann, der 50% der Toiletten zuschloss, damit er sie nicht säubern brauchte.

Am Montag kamen dann alle anderen und nun ist alles schön. Jeder hat seinen Platz, die Zelte stehen, die Sportler trainieren und ab morgen geht der Wettkampf los. Thorsten und Uwe haben jede Menge Spaß dabei, die Sportler auf den Ernst des Lebens vorzubereiten (Urton Thorsten), gemeint ist sie geben sich alle Mühe die Sportler auf den Arm zunehmen.

Der erste Start ist um 8.00 und dem entsprechend dürfen unsere Sportler um 22.00 Uhr heute im Bett sein, was auf wahre Begeisterung stößt.

Regina

es kommt mehr.......

--:--

hier gehts zum Mittwoch 25.08.10 ........

 

So und hier die ersten Ergebnisse:

Nadine 1000m K1 erreichte den Zwischenlauf

500m K1 erreichte den Zwischenlauf

Sinah 1000m K1 erreichte sie den Zwischenlauf

500m K1 leider ist sie ausgeschieden

500m K2 leider ist sie auch ausgeschieden

Marvin 500m K1 leider ist er trotz persönlicher Bestzeit (1:47:17) ausgeschieden

500m K2 erreichte er direkt den Endlauf

Ole 500m K1 leider ist er ausgeschieden

Jakob 500m K1 leider ist er ausgeschieden

Felix 1000m K2 erreichte er den Zwischenlauf

1000m K4 erreichte er den Zwischenlauf

500m K1 erreichte er mit persönlicher Bestzeit (1:43:60) den Zwischenlauf

500m K2 leider ist er ausgeschieden

Die Schüler und Jugendfahrer müssen seit diesem Jahr einen Mehrkampf absolvieren. Er ist nicht sehr beliebt und die Wertung ist kompliziert. Die 500m/1000m (je nach Alter und Geschlecht) werden als Zeitlauf gewertet. Die 27 Zeitschnellsten gehen dann in die Zwischenläufe. Mehr mag ich jetzt nicht erklären. Wer mehr wissen will kann sich bei Herbert erkundigen.

Saskia 500m Zeitlauf erreichte sie mit persönlicher Bestzeit (2:04:10) den 7. Platz und

damit den Zwischenlauf.

500m K2 erreichte sie den Zwischenlauf

500m K4 erreichte sie gleich den Endlauf

Alyssa 500m Zeitlauf erreichte sie den 21.Platz und ist damit leider ausgeschieden.

500m K2 erreichte sie den Zwischenlauf

500m K4 erreichte sie den Zwischenlauf

Philip 1000m Zeitlauferreichte er den 14. Platz und ist damit leider ausgeschieden

500 m K2 leider ist er ausgeschieden

500m K4 erreichte er den Zwischenlauf

Melina 1000m Zeitlauf erreichte sie den 25. Platz und ist damit im Zwischenlauf

500m K2 erreichte sie den Zwischenlauf

500m K4 erreichte sie gleich den Endlauf

Cathleen 1000m Zeitlauf 12.Platz und damit leider ausgeschieden (es werden der jüngere und

der ältere Jahrgang zusammen gewertet)

500m K2 leider ist sie ausgeschieden

500m K4 erreichte sie den Zwischenlauf

 

Herberts Fazit vom Tage. Die Früchte hängen höher als man denk

 
2012-09-30--abpaddeln.jpg
Copyright © 2017 www.hkc-berlin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Berlin

Spreewald-Tour 2015

Saaldorf 2013

IMG_1168.jpg

Rhinfahrt 2012

Anpaddeln 2010

Banner
Banner
Banner
Banner